Erstes Retro-Makro

Das war mal ein erster Test des 18-55mm Kitobjektivs als Retro-Makro (für die die nicht wissen was das heißt: man dreht das Objektiv um und hält es verkehrt an die Kamera, das ermöglicht ungeahnte Vergrößerungen)
Die Schärfeebene ist erschreckend gering, und deshalb ist das mit meinem Tattrich auch extrem schwer, zumal ich noch keinen Retroadapter für meine Cam habe. Werds mal mit dem Stativ versuchen, dann muss ich nur noch das Objektiv ruhig halten, das sollte einfacher sein...
Das Bild ist, wie einige schon vermuten werden, das Wörtchen "von" auf meinem Monitor, und erfahrene Anwender können auch erkennen, dass das Schriftgröße 8 ist :D
Das Bild wurde (dank der Helligkeit meiner Monitore) mit 1/512tel Sekunde aufgenommen, ja ich gebs zu ISO1600 ;) aber wie hätte ich denn das sonst halten sollen :D
Für die die es selber ausprobieren wollen: nicht das Tele nehmen, sondern das Weitwinkel, und fangt am besten bei 50mm oder so an, da bekommt man am ehesten eine Ahnung der Entfernung.

PS: hier sieht man schön wie so ein Monitor arbeitet :-)